lebendige Gemeinde

Vocalensembles „al dente“ - der kleine Chor mit Biss

 Als im Jahre 1986 anlässlich der 1175-Jahrfeier von Uttrichshausen der Kinder- und Jugendchor „Haubenlerchen“ unter der Leitung von Angelika Schilling ins Leben gerufen wurde, gehörte u.a. Sandra Wallentin-Föller, heute „al-dente“-Sängerin, bereits zu den „Gründungsmitgliedern“. Sehr bald folgten Sandra Bott, Isabel Wallentin, Sandra Weber und Natascha Schüßler, geb. Sauer, um die Sängerinnen zu nennen, die noch heute aktiv und mit dem nötigen „Biss“ dabei sind. Sie sangen 13 Jahre im Kinder- und Jugendchor, der 1997 seinen Höhepunkt erlebte, 52 Mitglieder zählte und eine A-Cappella-CD herausbringen konnte.


Sie nahmen Teil an den Chorfahrten nach Bremen/Helgoland, Schweden, Ungarn und Frankreich und engagierten sich bei zahlreichen Auftritten und eigenständigen Konzerten.


Im November 1998 und im Juli 1999 stellten sie sich erstmals als neu gegründetes Vocalensemble, bestehend aus acht ehemaligen „Haubenlerchen“, in einem (Gesprächs-)Konzert vor und gaben Einblick in ihr musiktheoretisches und praktisches Können.


Heute kann der sechs Sängerinnen zählende „kleine Chor mit Biss“ (seit 2012 ergänzt durch die Sängerin Christina Roell aus Fulda), auf eine 25-jährige erfolgreiche Chorzeit zurückblicken.
Geprobt wird einmal wöchentlich.


Mitglieder:


Sandra Bott, Christina Roell, Natascha Schüßler geb. Sauer, Sandra Wallentin-Föller, Isabel Wallentin, Sandra Weber (Stand Oktober 2012).

 

im März 2013, Angelika Schilling