Pfr. Bieber fährt nach Malta
Herliche Einladung an Junge Erwachsene! Zur Anmeldung...
1
Herzliche Einadung zum Trauerkaffe
Stiftung Mutter Teresa, freitags um 15.00 Uhr
2
Für Frieden und Gerechtigkeit in Afrika

Gebetsanliegen Papst Franziskus Mai 2017

3
Zeltlageranmeldung 2017
...zum Download
4
Pilgerreise ins Heilige Land der Pfarrgemeinde St. Kilian Kalbach
5
 
 

Lichtergottesdienst am Theresienheim in Fulda

Weit über 100 Teilnehmer trafen sich bei strahlendem Abendsonnenschein am Fuldaer Theresienheim in der Maberzeller Straße um am diesjährigen Lichtergottesdienst des Kolping-Bezirksverbandes Neuhof an der Mariengrotte im Park teilzunehmen.

Unter dem Thema „Vinzenz von Paul“ begaben sich die Teilnehmer in einer kleinen Wallfahrt mit 3 Stationen durch den kleinen Park des Theresienheims der Fuldaer Vinzentinerinnen zur Mariengrotte. Dort feierten die Teilnehmer mit Pfarrer Christoph Werner (Kleinlüder) den Lichtergottesdienst bei einsetzender Dämmerung im Kerzenschein.

Bezirksvorsitzender Werner Reck begrüßte zunächst die 140 Teilnehmer am abendlichen Lichtergottesdienst und freute sich über die so große Anzahl, die von Jahr zu Jahr größer werde.

Er gab danach einen kurzen Einblick in die Lebensgeschichte des Vinzenz von Paul, dem Gründer des Ordens der Vinzentinerinnen. Die große Zahl der Gottesdienstteilnehmer sangen zwischen den Stationen dann jeweils eine Strophe des Vinzenz von Paul Liedes über ihn (Gotteslob Nr. GL 671). 

 
 

Trauercafe im Pastoralverbund Kalbach-Neuhof

Dieses Trauertreffen „… unter dem  Regenbogen“ resultiert aus dem „Tag für Trauernde“, der am 11. März stattgefunden hat. Es ist ein regelmäßiges Gesprächsangebot für Menschen in unserem Pastoralverbund Kalbach-Neuhof, die einen Angehörigen verloren haben.

Jeweils am letzten Freitag im Monat gibt es dieses offene Treffen ab 15.00 Uhr im Café Lichtblick im Seniorenpflegeheim Mutter Teresa in Neuhof. Nach einem kurzen Impuls von Frau Steffi Kulla und Frau Silvia Reith aus Neuhof, die das Treffen begleiten, ist bei Kaffee und Kuchen Raum, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Auch die Hauptamtlichen aus Kalbach und Neuhof werden immer mal dazu kommen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

 
 

Ein roter Faden für noch mehr Qualität in der Arbeit der Kindertagesstätten

Insgesamt 13 Kindertagesstätten aus dem gesamten Bistum Fulda hatten im Mai 2015 den dritten praxisbegleitenden Weiterbildungskurs zur Implementierung des KTK-Gütesiegels begonnen. Nun, zwei Jahre später, fand dieses Projekt mit Vertreterinnen und Vertretern aller 13 Einrichtungen seinen Abschluss.


Aus diesem Anlass trafen die beteiligten Einrichtungsleitungskräfte und Träger-Vertreter sowie pastorale Betreuer und das Team der Fachberatung des Caritasverbandes für die Diözese Fulda zur abschließenden Reflexion und zur feierlichen Zertifikatsvergabe im Bonifatiuskloster in Hünfeld zusammen. Mit dabei waren auch Generalvikar Professor Dr. Gerhard Stanke sowie der Seelsorgeamtsleiter Ordinariatsrat Thomas Renze, der ein Grußwort sprach.


Foto: Caritas

 

Christi Himmelfahrt

Es ist eine schöne Tradition in Niederkalbach und Mittelkalbach, den Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt in der Natur am Kreuz und an der Grotte   zu feiern. In diesem Jahr sind wir aufgrund der Kur von Pfarrer Christian Schmitt in einer priesterlichen Notsituation. Es konnte trotz vieler Bemühungen unserer Pfarrsekretärin kein zweiter Priester als Aushilfe gefunden werden. Daher müsste entweder der Gottesdienst in Mittelkalbach oder in Niederkalbach ausfallen.

Um beiden Kirchorten die Feier der Heiligen Messe an diesem Tag zu ermöglichen, haben wir dies im Pastoralteam und im Pfarrgemeinderat besprochen und laden Sie nun sehr herzlich zu einem gemeinsamen Gottesdienst zwischen Niederkalbach und Mittelkalbach in der schönen Natur ein! Wir beginnen jeweils in unseren Kirchen St. Laurentius, Niederkalbach und St. Sebastian, Mittelkalbach um 9.00 Uhr mit einem Gebet und wallen dann mit den örtlichen Musikkapellen zum Gottesdienstplatz. Dort feiern wir gemeinsam die Heilige Messe zum Fest Christi Himmelfahrt.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird für das leibliche Wohl gesorgt, lassen Sie sich überraschen…

Bei schlechtem Wetter findet der gemeinsame Gottesdienst in der Kirche St. Laurentius in Niederkalbach statt.

 

Maria in unserer Mitte

Segne du, Maria


Segne du, Maria, segne mich, dein Kind,

dass ich hier den Frieden, dort den Himmel find!

Segne all mein Denken, segne all mein Tun,

lass in deinem Segen Tag und Nacht mich ruh'n!

Lass in deinem Segen Tag und Nacht mich ruh'n!


Segne du, Maria, alle die mir lieb;

deinen Muttersegen ihnen täglich gib!

Deine Mutterhände breit auf alle aus,

segne alle Herzen, segne jedes Haus!

Segne alle Herzen, segne jedes Haus!


Segne du Maria unsre letzte Stund!

süße Trostesworte flüstre dann dein Mund!

Deine Hand, die linde, drück das Aug uns zu,

bleib im Tod und Leben unser Segen du!

Bleib im Tod und Leben unser Segen du!


aus GL 535: Text Cordula (Peregrina) Wöhler (1870) 1916.


Die Marien Statur im Altarraum der Kirche St. Sebastian

 

 
 

Gott auf dem Smartphone

Gebetsnetzwerk des Papstes startet deutsche Smartphone-App


Das Weltweite Gebetsnetzwerk des Papstes startet mit einer neuen Smartphone-App in Deutschland. "Click to Pray" heißt die offizielle Gebets-App des Papstes, mit der Millionen von Menschen auf der ganzen Welt eingeladen werden, für die monatlichen Gebetsanliegen des Papstes zu beten.

Die App möchte 365 Tage im Jahr eine Hilfestellung bieten, um täglich Gottes Ruf im Leben zu entdecken. Das Angebot wird vom Jesuitenorden getragen.

 
 

Familiengottesdienst in St. Laurentius: Floriansmesse der Freiwilligen Feuerwehr Niederkalbach

Zum Gedenktag des Heiligen Florian feierten wir in der Kirche St. Laurentius in Niederkalbach am 06.05.17 einen Familiengottesdienst.


Das Vorbereitungsteam für Familiengottes-dienste hatte diesen mit Wehrführer Markus König unter dem Motto „Mutig voran gehen“ ausgearbeitet.


Zelebriert wurde die Messe von Pfarrer Reinhold Kircher aus Hünfeld, der sehr treffend die Parallelen des Evangeliums vom guten Hirten zum Dienst der Feuerwehr aufzeigte. 

 
 

Wochenendausflug des Familienkreises

Am letzten Aprilwochenende fuhr unser Familienkreis zum Übernachten ins Heuhotel nach Niederaula. Neben Betten gibt es hier die Möglichkeit zum Schlafen auf einem Heuboden.


Am späten Vormittag trafen wir ein und starteten das Wochenende mit einem ausgiebigen Picknick auf dem Bauernhof.

 

Erstkommunion am 30. April 2017 in der Kirche St. Laurentius

Minou Auth, Joel Baumann, Leni Eisenmann, Mia Goldbach, Carolin Jäckel, Tobias Leitschuh, Marcella Maier, Valentin

Möller, Alina Müller, Lea Müller, Christian Schneider Guzmán, Emilia Streitenberger, Leonard Werner, Lea Wiegand,

Pfarrer Christian Schmitt und Pastoralreferent Stephan Schilling.


 
 

Messe an der Grotte in Mittelkalbach

Mittlerweile ist die Messe am Beginn des Marienmonats Mai an der Grotte in Mittelkalbach eine Tradition geworden.


Schön dass auch in diesem Jahr viele daran teilgenommen und zu Ehren unserer Gottesmutter Maria diese Messe mitgefeiert haben, die von Pfarrer Sebastian Bieber zelebriert wurde.


Gleich zu Beginn segnete er eine große Marienkerze, die nun weiter im Altarraum in der Kirche St. Sebastian für unsere Fürsprecherin in den Gottesdiensten leuchten wird.

 

Erstkommunion am 23. April 2017 in der Kirche St. Sebastian

Linus Agricola, Eric Auth, Lara Sophie Fuchs, Vivien Herberger, Sandro Herbert, Lara Jacqueline Junk,
Moritz Kreß, Ariane Leibold, Anne Lingnau, Marie-Sophie Poch, Charlotte Pörtner, Felix Schäfer, Marie-Sophie Schäfer, Sara-Milena Schäfer, Josias Schleicher, Moritz Schmitt, Soraya Treger, Pfarrer Christian Schmitt, Pastoralreferent Stephan Schilling


 
 

Erstkommunion am 23. April 2017 in der Kirche St. Sebastian, Mittelkalbach

Brot des Lebens!


Unter diesem Motto wurden unsere Erstkommunionkinder in Kalbach auf den Empfang des Sakramentes der Eucharistie vorbereitet.

 

Seit Herbst letzten Jahres wurden 17 Kinder aus Mittelkalbach, Eichenried, Oberkalbach und Flieden in den Gruppenstunden, am Erstkommunionwochenende und in den verschiedenen Weggottesdiensten von den Katecheten Julia Agricola, Claudia Kress, Marion Kunze, Anja Lingnau, Andreas Pörtner, Anja Schäfer, Marco Schleicher und Pfarrer Christian Schmitt auf das Sakrament der Eucharistie vorbereitet.


Die Kinder empfingen zum ersten Mal den Leib Christi und dies hat seinen Ursprung im letzten Abendmahl, als Jesus mit seinen Jüngern Brot und Wein teilte und sich selbst in diesen Zeichen hingab.