Brot des Lebens - Gottesdienste zur Erstkommunion
1
Ihr jungen Menschen habt die Zukunft

Gebetsanliegen Papst Franziskus April 2017

2
Zeltlageranmeldung 2017
...zum Download
3
Pilgerreise ins Heilige Land der Pfarrgemeinde St. Kilian Kalbach
4
 
+++ Unsere zwei Erstkommunionsgottesdienste am 23. und 30.04.2017 beginnen jeweils um 10.00 Uhr +++
 

Erstkommunion am 23. April 2017 in der Kirche St. Sebastian

1. Reihe von links nach rechts:

Anne Lingnau, Moritz Schmitt, Josias Schleicher, Marie-Sophie Schäfer, Soraya Treger, Linus Agricola, Charlotte Pörtner, Moritz Kreß, Vivien Herberger 

2. Reihe von links nach rechts:

Pfarrer Christian Schmitt, Lara Jacqueline Junk, Lara Sophie Fuchs, Felix Schäfer, Sara-Milena Schäfer, Sandro Herbert, Eric Auth, Ariane Leibold, Marie-Sophie Poch, Pastoralreferent Stephan Schilling


 

Ostern - Fürchtet euch nicht! Ich weiß, ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten. Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden, wie er gesagt hat.

Evangelium: Mt 28,1-10


Nach dem Sabbat kamen in der Morgendämmerung des ersten Tages der Woche Maria aus Magdala und die andere Maria, um nach dem Grab zu sehen.


Plötzlich entstand ein gewaltiges Erdbeben; denn ein Engel des Herrn kam vom Himmel herab, trat an das Grab, wälzte den Stein weg und setzte sich darauf. Seine Gestalt leuchtete wie ein Blitz, und sein Gewand war weiß wie Schnee. Die Wächter begannen vor Angst zu zittern und fielen wie tot zu Boden. Der Engel aber sagte zu den Frauen: Fürchtet euch nicht! Ich weiß, ihr sucht Jesus, den Gekreuzigten. Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommt her und seht euch die Stelle an, wo er lag. Dann geht schnell zu seinen Jüngern und sagt ihnen: Er ist von den Toten auferstanden. Er geht euch voraus nach Galiläa, dort werdet ihr ihn sehen. Ich habe es euch gesagt.


Sogleich verließen sie das Grab und eilten voll Furcht und großer Freude zu seinen Jüngern, um ihnen die Botschaft zu verkünden. Plötzlich kam ihnen Jesus entgegen und sagte: Seid gegrüßt! Sie gingen auf ihn zu, warfen sich vor ihm nieder und umfassten seine Füße. Da sagte Jesus zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Geht und sagt meinen Brüdern und Schwestern, sie sollen nach Galiläa gehen und dort werden sie mich sehen.  

 
 

Die Welt der Kokosnüsse und die Philippinen kamen über Kolping vielen näher!

„Unter dem Motto: „Wer hat die Kokosnuss geklaut“ fand in der Osterzeit am vergangenen Samstag im Niederkalbacher Bürgerhaus ein begeisternder „Eine Welt Tag“ des Kolping-Bezirksverbandes Neuhof statt.

 

Die zahlreichen jungen und älteren Besucher erhielten überraschender Weise nicht nur steife Information über die harte Kokosnuss mit ihrem weichen Kern und über was damit verbunden ist. Im Mittelpunkt standen aber auch die Situation der dortigen Kokosbauern sowie die Arbeit von Kirche und Kolpingwerk auf den Philippinen. 

 
 

Ostern als Fest der Freude und der Gemeinschaft - Osternacht & Osteragape in Mittelkalbach

Am Abend des Karsamstags waren viele Christen zusammengekommen, um in der Kirche St. Sebastian in Mittelkalbach die Auferstehung unseres Herrn zu feiern. 


Pfarrer Christian Schmitt zelebrierte die Heilige Messe in der „Nacht der Nächte“ im Kirchenjahr. 

 
 

Klappern in Kalbach

Begonnen hat das diesjährige Klappern eigentlich bereits am Freitag den 07.04.2017 mit der Verkündung der Gruppenaufteilung und Auslosung der Straßenverteilung. 


Losgelaufen sind wir dann aber erst am Karfreitag den 14.4.2017 um 6, 9, 12 und 18 Uhr und am Samstag um 6 Uhr. Beim Klappern rufen wir die kalbacher Christen wie jedes Jahr auf, zum Engel des Herrn zu beten oder künden den Kreuzweg an.


Jede Gruppe läuft hierfür die zugeteilten Straßen ab und ruft alle paar Meter den jeweiligen Spruch.


 

Die Bernadette-Figur steht vorübergehend in der Kirche St. Vitus Veitsteinbach

Die Restaurationsarbeiten an der veitsteinbacher Bernadette-Figur sind abgeschlossen. Für die Dauer der Restauration der Marien-Statue hat sie einen Platz in der Kirche gefunden. Nach der Osteroktav wird sie ihren angestammten Platz an der Grotte wieder einnehmen.

 
 

Erstkommunionkinder klappern mit in Kalbach

Das gab es in Kalbach noch nie! Im letzten Weggottesdienst der Erstkommunionkinder stellten die aktiven Messdiener ihren Dienst am Altar und in den Gottesdiensten vor.

Gleichzeitig machten die Obermessdiener auch Werbung für das Klappern am Karfreitag und Karsamstag in unserer Pfarr-gemeinde. Für unsere Erstkommunionkinder war es klar - da machen sie mit.

Am 7. April trafen sie sich mit den anderen Messdiener und bereiteten die beiden Klappertage vor. Was muss ich sagen oder rufen oder wie wird richtig geklappert. Alles bekamen sie in einem kleinen Kurs von unseren Obermessdienern erklärt.