Aktuelles & Nachrichten

24. Mai 2018

Abend für die Seele

Zu einem „Abend für die Seele“ wurden am 24.05.2018 verschiedene kirchliche Gruppen, die in der Pfarrgemeinde St. Kilian mit viel Fleiß und Engagement tätig sind, eingeladen. Diese kleine Auszeit vom (Kirchen) Alltag begann mit einem beeindruckenden Gottesdienst in der St. Laurentius Kirche in Niederkalbach mit Hochschulpfarrer Dr. Martin Stanke aus Marburg, der auch im Anschluss im Pfarrsaal einen zu unserer Zeit passenden und kurzweiligen Vortrag zum Thema  „Berufen und ermächtigt Kirche zu gestalten“ mitgebracht hatte.


Berufen- das sind durch die Taufe alle Christen. Durch die Gnadengaben des Heiligen Geistes (1 Kor 12) erhalten wir die verschiedensten Fähigkeiten. Lassen wir uns durch andere in eine Tätigkeit drängen oder bringen wir unsere Talente in die Kirchenarbeit ein? 


Pfarrer Dr. Martin Stanke sprach auch über das Gebet: Eine Gebetszeit am Morgen oder am Abend oder kleinere Stoßgebete verteilt über den Tag? Hierbei kann man nur Anregungen geben, die persönliche Verbindung im Gebet mit Gott muss jeder für sich alleine finden. 


Was tun, wenn keine Gottesdienste mehr stattfinden? Die Kirche „aufschließen“, eigeninitiativ werden und das beten oder stattfinden lassen, was wir als Christen brauchen. Eine schöne Idee! In diesem Zusammenhang zitierte er einen Kollegen: Vielleicht gibt es in unserer Zeit so wenig Priester, weil sich mehr Gläubige engagieren sollen!
Was versteht man heute unter einem regelmäßigen Kirchenbesuch? Einmal pro Woche, einmal pro Monat? Regelmäßig kann auch immer an Ostern oder Weihnachten sein! Hier hat jeder Gläubige ein anderes Verlangen!


Eine sehr schöne Anregung war das „Nachtgespräch“, (ich habe es für mich mal „Nachgespräch“ genannt, weil ich nachts nicht gerne so tiefgründige Themen bespreche). Hierbei geht es um das Mitteilen von Sorgen, den Austausch über eine Gute Predigt oder ähnliches.......Sind wir Gläubige dazu offen?
Am Ende des Abends nehmen wir aus den vielen Impulsen eine Menge – „Seelennahrung“ mit nach Hause. Denken wir immer mal wieder an die Aussage von Herrn Pfarrer Dr. Martin Stanke:


Unser Glaube ist so etwas Wunderbares - Wir werden 50 - 60 - 70 - 80 Jahre alt und haben danach noch die Ewigkeit!


Text: Jutta Günther

Fotos: Andreas Pörtner

 


Katholische Kirchengemeinde

St. Kilian • Kalbach



Hauptstraße 1

36148 Kalbach


 





Telefon: 06655 / 18 80

Fax: 06655 / 91 83 91


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag: 14.30 - 16.30 Uhr
Mittwoch: 16.00 - 18.00 Uhr
Dienstag-Donnerstag: 9.00 bis 11.30 Uhr
Freitag: geschlossen

Karte
 


© St. Kilian • Kalbach  

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Kilian • Kalbach


Hauptstraße1

36148 Kalbach




Telefon: 06655 / 18 80

Fax: 06655 / 91 83 91



© St. Kilian • Kalbach