Aktuelles & Nachrichten

27. Oktober 2017

Gremienwochenende im Kloster Frauenberg, Fulda

Die beiden Gremien Verwaltungsrat und Pfarrgemeinderat unserer Pfarrgemeinde St. Kilian waren zum Klausurwochenende im Gästehaus im Kloster Frauenberg in Fulda.


Das Wochenende begann am Freitagabend mit dem gemeinsamen Beten der Vesper im Meditationsraum, daran schloss sich das Abendessen an. Dann trafen sich die 18 Räte, Pfarrer Christian Schmitt, Pastoralreferent Stephan Schilling und Gemeindeassistent Markus Wüllner im Refektorium des Klosters mit der Moderatorin Frau Bronner zur ersten Einheit unter dem Motto: Reflektion unserer Arbeit seit der Wahl vor 18 Monaten. Diese Einheit wurde mit einem geistlichen Impuls abgeschlossen und endete mit einem gemütlichen Abend.


Mit dem Morgengebet begann der Samstag. Nach dem Frühstück trafen sich Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat zu getrennten Sitzungen.

Themenschwerpunkt des Pfarrgemeinderates waren die fünf bestehenden Arbeitskreise, die Sitzungskultur und zukünftige Kommunikationsstrukturen bzw. Informationswege über die Zusammenarbeit des Pfarrgemeinderates. Die Arbeitskreise „Gemeindenetz“ und „Pastoral“ wurden mit neuen Impulsen und Aufgaben ausgestattet.


Der Verwaltungsrat beschäftigte sich mit seinen verschiedenen Themenfeldern und Aufgaben, die im nächsten Jahr anstehen. Die Themen sind breit gefächert vom Kindergarten, über unsere vier Kirchengebäude, Pfarrheim, Pfarrsaal, Pfarrhaus, Grotten und sonstigen Verwaltungsaufgaben bis hin zur Erstellung des Haushaltes für das kommende Jahr 2018.


Mit den Franziskanermönchen beteten wir vor dem Abendessen die Vesper in der Klosterkirche. Zum Abschluss des Tages gab es noch einen abendlichen Spaziergang nach Neuenberg zur Kirche St. Andreas. Dort konnten wir uns die noch gut erhaltenen Fresken, die vor ca. 1000 Jahren gemalt wurden, anschauen. Unser Pastoralreferent Stephan Schilling klärte uns über die Geschichte der Kirche auf und schloss mit einer geistlichen Einheit.


Auch am Sonntag beteten wir mit den Mönchen das Morgenlob in der Klosterkirche. Nach dem Frühstück gab es noch verschiedene Informationen und die Jahresplanung für 2018 wurde begonnen. Der gemeinsame Gottesdienst in der kleinen, schönen Beichtkapelle bildete den Abschluss unseres Gremienwochenendes. Pfarrer Christian Schmitt legte in einer gemeinsamen Bibelarbeit das Tagesevangelium mit uns aus.


Durch geistige Impulse und Gebetszeiten gestärkt, durch produktive Arbeitsphasen und gute Ideen gewappnet für die weitere Arbeit und durch das nette Miteinander erholt kehrten wir wieder nach Kalbach zurück.


Text: Andreas Pörtner

Fotos: Michael Blum, Fabian Deisenroth, Andreas Pörtner