Aktuelles & Nachrichten

9. Juli 2017

Patronatsfest St. Kilian am Taufstein

Zum zweiten Mal begingen wir Gemeindemitglieder von St. Kilian Kalbach den Gedenktag unseres Patrons. Am Sonntag, 09.07.17 feierten wir bei herrlichem Sonnenschein in freier Natur am Taufstein zu seiner Ehre die Heilige Messe, welche von Pfarrer Christian Schmitt zelebriert und von den „Landrückenmusikanten“ musikalisch gestaltet wurde.

Nach seiner Begrüßung wurde unser Pfarrer auf drei besondere Gäste aufmerksam:

 

Der Heilige Kilian war „persönlich“ mit zwei seiner Gefährten, dem Priester Kolonat und dem Diakon Totnan, von der irischen Insel gekommen. Die drei berichteten von ihrer Motivation, ihren Erfahrungen und Schwierigkeiten bei ihrer Missionstätigkeit. Einen guten Rat ließ uns der Heilige Kilian zurück für unser Gemeindeleben hier in Kalbach und für unseren Auftrag als Christen, den Glauben weiterzutragen:

„Es braucht ein Herz, das Freude ausstrahlt, dann steckt es andere an!“  

 

Neben dem Altar stand während der Messe ein großes Bild einer Statue vom Heiligen Kilian, welches von Michael Sondergeld fotografiert wurde. Auf diesem Bild ist der Heilige Kilian mit einem Kreuz dargestellt, welches eine besondere Mitte, ein Zentrum hat. Kilian hat das Kreuz zum Zentrum seines Lebens gemacht; es ist das Zeichen, das für die Nachfolge Jesu Christi steht.

Der Arbeitskreis Liturgie, der den Gottesdienst vorbereitet hatte, brachte ein schönes Element in die Feier mit ein:

Weil die Messe in Gottes wunderbarer Schöpfung, in freier Natur gefeiert wurde und weil es eine irische Tradition ist, Kreuze aus Binsen zu flechten, waren alle Gottesdienstbesucher eingeladen, in kleinen Gruppen unter Anleitung ein solches Kreuz aus Binsen zu flechten. Jung und Alt beteiligten sich daran und konnten im Anschluss ihre Kreuze von Pfarrer Christian Schmitt segnen lassen, um sie dann als schöne Erinnerung an das diesjährige Patronatsfest mit nach Hause zu nehmen.    

 

Nach dem Gottesdienst fanden sich viele im Garten der Gaststätte „Zum Taufstein“ ein, wo Familie Aland das Mittagessen vom Grill und gekühlte Getränke vorbereitet hatte.

Es braucht viele Vorbereitungen und Helfer für einen solch gelungenen Tag. Deshalb ein herzliches Dankeschön an alle Mittuenden!


Text: Daniela König

Fotos: Arnd Rössel