Wir - St. Kilian Kalbach
 

Auf dem Weg zu einer Gemeinde

Der neue Patron für unsere neue Kirchengemeinde St. Kilian • Kalbach

Am Palmsonntags-Wochenende (28. und 29. März 2015) waren alle Gottesdienstbesucher dazu aufgerufen aus einem Vorschlag von vier möglichen Patronen einen neuen Patron für die neue Pfarrgemeinde in Kalbach zu wählen. An dieser Wahl beteiligten sich 615 Gottesdienstbesucher es wurden 602 gültige Stimmen (die Aufteilung entnehmen Sie bitte der Tabelle unten) abgegeben.

Der Heilige Kilian wurde mit 214 Stimmen zum neuen Patron der neuen Pfarrgemeinde gewählt.

Bildnachweis: Pfarrei St. Kilian Haßfurt

Foto: Michael Derleth

Hoch über dem Kalbachtal thront der Weiler "Kiliansberg". Er ist nach dem Heiligen Kilian benannt. In der Nähe der Taufstein, ein Monolith aus uralter Zeit. Die Legende sagt, dass noch lange bevor Bonifatius und Sturmius in Fulda das Christentum verkündet hat, der Heilige Klilian, ein Mönch aus dem Iroschottischen (heutiges Irland und Schottland) dort den Glauben verkündet und vielleicht schon getauft hat. Es gibt jedoch auch Historiker, die diese Tatsache als unwahrscheinlich bezeichnen. Sicher ist jedoch, dass Kilian mit seinen Gefährten Totnan und Kolonat das Frankenreich missionierte, an dessen Grenzen sich Kalbach befand. Kilian ist deshalb bis heute Patron des Bistums Würzburg. Er wurde hier in der Vergangenheit zumindest so verehrt, dass man nach ihm auch eben diesen Ort Kiliansberg benannte. Wir bringen deshalb Kilian als zweiten Kandidaten ist Rennen um den neuen Patron.


Das Patrozinium wird am 8. Juli gefeiert.

Text: Pfarrer Jens Clobes

 


Patronatswahl • Die einzel Ergebnisse

Ortschaften Heiliger Kilian Heiliger Sturmius Heiliger Papst Johannes Paul II Heiliger Papst Johannes XXIII
Niederkalbach 59 Stimmen 47 Stimmen 80 Stimmen 22 Stimmen
Mittelkalbach 57 Stimmen 42 Stimmen 73 Stimmen 25 Stimmen
Uttrichshausen 23 Stimmen 18 Stimmen 36 Stimmen 10 Stimmen
Veitsteinbach 75 Stimmen 11 Stimmen 17 Stimmen 7 Stimmen
Ergebnis 214 Stimmen 118 Stimmen 206 Stimmen 64 Stimmen