lebendige Gemeinde

Messdiener von St. Sebastian, Mittelkalbach

Sieben auf einen Streich – Die neuen Messdiener und ein neuer Priester

Nach der Erstkommunion machten sich Johannes Herbert, Nina Müller, Annegret und Frederike Räsch, Aaron Thonius und Justin Wingenfeld auf den Weg, um das Dienen am Altar in der Kirche St. Sebastian zu erlernen.


In den Messdienerstunden wurden die sechs durch Herrn Stephan Schilling und Sophie Pörtner angelernt. Sie mussten die unterschiedlichen Dienste üben und erlernen: Wie sammelt ein Messdiener die Kollekte ein? Wie mache ich eine richtige Kniebeuge vor dem Tabernakel oder im Altarraum?   Wie und wann wird zur Wandlung geschellt bzw. gegongt? Wie trägt man ein Vortragekreuz und eine Fahne? Wie geht das mit der Gabenbereitung und dem Schlussdienst? Diese Dienste wurden immer wieder geübt bis es dann soweit war.


Am 11. September 2016 wurden die sechs neuen Messdiener im Gottesdienst durch den Siebten (Herrn Pfarrer Sebastian Bieber) mit Stephan Schilling in ihr neues Amt eingeführt. Es war nicht nur für die neuen Messdiener der erste Gottesdienst in der Kirche St. Sebastian, sondern auch für Pfarrer Sebastian Bieber – alle Sieben haben diesen Gottesdienst mit Bravour bestanden.


Wir wünschen den sechs neuen Messdienerinnen und Messdiener viel Freude am dienen und Gottes Segen.